Zweitausbildung - nicht finanzierbar

  • Hallo erstmal ich bin 22jahre mänlich und habe ein sohn, wohne seit juni alleine und bezahle unterhalt....(kein eheliches Kind)


    mein tatsächliches Problem;


    ich fange ab dem 01.09 meine zweite ausbildung an und da ich jetzt alleine wohne wird das finanziell ganz schwierig. (bin jetzt schon im rückstand mit er Miete und alles scheiße auf gut deutsch gesagt...)


    Das Arbeitsamt will nicht unterstützen ich bekomme kein BAB weil es die 2. Ausbildung ist.


    und kein wohngeld aufgrund desen weil ich zu wenig verdiene inder ausbildung 520€ (netto)


    und ich bekomme kein Hartz4 weil ich in der Ausbildung mehr als 359€ bekomme. (die sind witzig)


    Da ich unter 25j bin zähle ich zur Bedarfsgemeindschaft und laut Amt sollte ich zu meine eltern ziehen... aber das Amt verstehen nicht das es dort kein platz hatt für mich.. Da meine eltern und drei jüngere geschwister auch mit wohnen also 5personen im 3zimmer wohnung auf ca70qm....


    ich weiß nicht was ich noch machen soll am 01.09.10 beginn meine Ausbildung habe keine ahnung wie es weiter gehen soll....


    was könnte ich noch tun?? Liegt da ein Fehler vor beim Amt?? was meint ihr?? DANKE im Voraus!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Eine Zweitausbildung ist nicht mit ALG 2 förderbar, die Ablehnung ist korrekt. Insoweit hättest du die Suchfunktion nutzen können, sowohl heute als auch gestern gab es schon Threads zu diesem Thema.


    Du kannst für deinen Mietanteil (ich verstehe dich so, dass du noch mit weiteren Personen zusammenlebst) Wohngeld beantragen. Und du kannst auch wieder Kindergeld bekommen.


    Mit dem Azubilohn, dem Wohngeld und dem Kindergeld solltest du doch deinen Lebensunterhalt und deinen Mietanteil bestreiten können, oder?


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • ich wohne alleine in der wohnung wo kann ich kindergeld beantragen?? und wie viel sind das danke für die antwort

  • wenn ich alleine in der wohnung wohne und 520€ ausbildungsvergütung bekomme + ?€ Kindergeld bekomme ich dann noch wohngeld?? bist du sicher?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Du könntest beim Wohngeld knapp die Plausibilitätsprüfung schaffen. Genau kann ich dir das nicht sagen, hier ist kein Wohngeldforum.


    Kindergeld beantragt der Kindergeldberechtigte (ein Elternteil) bei der zuständigen Kindergeldkasse. Kindergeld wäre 184 Euro.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from 12sami08;124870

    ich bin 22jahre mänlich und habe ein sohn, wohne seit juni alleine und bezahle unterhalt....(kein eheliches Kind)


    mein tatsächliches Problem: ich fange ab dem 01.09 meine zweite ausbildung an


    Als dein tatsächliches Problem könnte sich der geschuldete Kindesunterhalt erweisen. Hast du das geklärt?


    Schuldest du einem minderjährigen Kind Unterhalt, unterliegst du einer gesteigerter Erwerbsobliegenheit (§ 1603 Abs. 3 BGB).


    Ist die Ausbildung aus gesundheitlichen oder anderen Gründen notwendig? Findest du z.B. in deinem 1. Beruf keine Arbeit?


    Hast du bisher gearbeitet und, ohne besondere Gründe, für die 2. Ausbildung gekündigt, musst du den Unterhalt in der bisherigen Höhe bzw. zumindest den untersten Tabellesatz der DT sicherstellen, egal wie. Hier gilt natürlich, wie immer, wo kein Kläger da kein Richter - es kommt also darauf an, was die Kindsmutter macht.


    Diverse Urteile, wo die unterhaltspflichtigen Person trotz Einkommensreduzierung zu Unterhaltszahlungen verpflichtet wurde:
    BVerfG 1 BvR 2236/09 und 1 BvR 125/06
    BGH XII ZR 83/00
    OLG Brandenburg 9 UF 309/99
    BGH XII ZR 308/98
    es gibt noch einige mehr


    Die Sachverhalte passen nicht ganz auf deinen Fall, aber die Richtung der Rechtssprechung wird deutlich.

  • Quote from woodchuck;124925


    Ist die Ausbildung aus gesundheitlichen oder anderen Gründen notwendig? Findest du z.B. in deinem 1. Beruf keine Arbeit?



    Warst leider schneller mit der gesteigerter Erwerbsobliegenheit.


    Die obigen zwei Fragen dürften beide mit NEIN beantwortet werden, weil dies mit zum Prüfschema für zweite Ausbildung dazugehört. Und da ergab sich ja eine Ablehnung BAB (vermute ich mal, so deutlich hat er das ja nicht gesagt - mit dem Bescheid).

    Quote

    Das Arbeitsamt will nicht unterstützen ich bekomme kein BAB weil es die 2. Ausbildung ist.

  • BAB wurde abgeleht das ist richtig...und jetzt zur der frage warum die 2.Ausbildung die wurde natürlich auch vom Amt gestellt.


    Ich verstehe absolut nicht warum NICHT!! Wieso sollte ich mich nicht weiter qualifizieren soll ich mein leben lang dumm bleiben!!


    Deshalb die 2.Ausbildung ich habe Karosseriebauer gelern (ok nicht schlecht hab es auch drauf und werde es sogut wie möglich noch machen vieleicht nebenher kaufen verkaufen..) und werde jetzt am 01.09.10 Kaufmann für Dialog Marketing bei der Postbank lernen. (also ich hab keine lust mit 50jahren noch unter autos zu liegen ist doch klar!!!) und genau DESHALB das ich was in der Hand habe in der Zukunft:cool:.....


    Und mit dem Unterhalt da habe ich ein Termin beim Landratsamt ich hoffe die werden es übernehmen für die länge der Ausbildungzeit. Habe es ja auch bisher gezahlt.... ist das ein problem in der Zukunft???



    PS: Dumme frage warum ne 2.Ausbildung man sollte dankbar sein das man überhaupt was gefunden hatt und sich qualifizieren will. Da könnte ich den Leuten vom Amt eine......:D

  • Mäßige deinen Ton, ich glaube, bei dir hakt es!


    Zwischen Weiterbildung/Fortbildung und neuer Ausbildung liegen ja nun wirklich gewaltige Unterschiede!


    Deine Zweitausbildung ist schlichtweg Luxus. Wenn du ihn dir leisten willst, dann mach es. Ansonsten arbeite und verdiene den Lebensunterhalt für dich und zahle Unterhalt an dein Kind.


    Das ist es, was im Leben zählt.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Du kannst natürlich mehrere Ausbildungen machen wenn du dir das leisten kannst.

    Bezahlt bekommst du vom Staat nur eine. Der ist nämlich kein Dukatenscheißer.

    Daß du nicht sorglos einfach nochmal den Azubi machen kannst hast du großzügig überlesen.
    Du hast ein Kind und bist ihm gesteigert unterhaltspflichtig. Das hat die erste Priorität.

  • Was heißt hier Luxus...!!:mad: nur weil man es mal nach oben schafft eine Treppe höher steigt braucht man mich nicht sofort wieder auf dem Boden knallen!!!
    ich könnte auch einfach Arbeitlos machen und nach einem Jahr auf Hartz4 rutschen und so weiter leben wie die meisten es vieleicht machen würden(kann man ja in Deutschland ungestört machen niemanden interessiert es)....
    und bei mir hackt es noch lange nicht!!! sonst würde ichs kaum soweit schaffen so wie du dich anhöhrt könnte ich behaupten du arbeitest beim Amt!!! Die haben dort eh alle den .... offen!!!


    Und ab gesehen davon wurde ich bei meiner 1.Ausbildung NICHT Unterstützt kein Cent!!!!!!!!!!!!!!!
    Deshalb finde ich es eine UNVERSCHÄMTHEIT BAB für die 2Ausbildung zu ablehen das sind alle Verbrecher......

  • O. k., das reicht. Hier ist jetzt Feierabend. Und du verlässt bitte das Forum.


    Von "Aufstieg" kann ich im Übrigen eh nix erkennen. Deine Rechtschreibung und Grammatik sind grauenhaft und die Ausbildung im Dialogmaketing ein Witz. Wenn du meinst, dass man in einem Callcenter Big Money verdient, dann stimmt in deinem Hirnstübchen irgendwas nicht so recht.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.