ALG 1 weniger als Harz4,Zusatzleistungen möglich ??

  • Hallo,meien Freundin ist ab dem 1 März arbeitslos da ihr Betriebsbedingt gekündigt wurde.Stichwort Rezession.


    Nun meien Frage:


    Meine Freundin hat noch nicht 1 Jahr auf dre neuen Arbeitsstelle gearbeitet und das Einkommen fliesst nicht in die ALG berechnung ein.


    Sie bekommt dne gleichen Satz wie schoneinmal und hat noch 144 Tage Restanspruch.


    In Zahlen sind das 480 Euro zusaetzlich kann sie Mitkostenzuschuss beantragen was sie auch schonmal bekommen hat auf gleicher Grundlage.Waeren dann 138 Euro.


    Alles in allem sind das rund 620 Euro


    Ihre Warmmiete mit Nebenkosten betraegt 400 Euro so bleiben gerade mal 220 Euro im Monat zum Leben.Davon müsste sie noch eien Zusatzrentenversicherung,eien Zusatzkrankenversicherung sowie eien Rechtschutz und Hausrat bezahlen die sich insgesamt auf ca. 150 Euro monatlich belaufen.


    Es bleiben alos grad mal 70 Euro zum Leben.


    Was kann man zusaetzlich beantragen,werden Versicherungen vom Amt bezahlt oder gibt es die moeglchkeit das man bei Arbeitslosigkeit die Versicherungen kündigen oder zumindest ruhen lassen kann ??


    Bei Harz 4 würd esie ja 350 Euro bekommen + Mietkosten udn Heizung bei 45 qm von ca 300 Euro wenn ich recht informiert bin.Also 650 Euro.


    Somit wäre Harz 4 sogar mehr als ALG1


    Was kann man machen damit zumindest mehr Mietbeihilfe gezahlt wird und wie regelt man das mit den versicherungen die noch nicht küdbar sind da sie 5 Jahre laufen ??


    Danke für eure Hilfe,ich hoffe ich habe mich halbwegs verstaendlich ausgedrückt worum es mir geht.


    Gruss Sascha


    PS:wir haben getrennte Wohnungen

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Reicht das ALG I für den Lebensunterhalt+Miete nicht aus, kann entweder aufstockend ALG II oder Wohngeld bezogen werden. Nutze mal den ALG II-Rechner auf dieser Seite und einen Wohngeldrechner (z.B. auf geldsparen.de) um zu schauen mit welcher Variante deine Freundin besser fährt. Beim ALG II ist zu beachten das nur die angemessene Miete übernommen wird, wie hoch diese max. in ihrer Region sein darf muss sie die zuständige ARGE fragen. Auch das Vermögen ist beim ALG II wichtig (150 € pro Lebensjahr + 750 € sind frei).

    Andi

  • also ich hab den alten Wohngeldbescheid der Gemeinde hier udn die haben 108 Euro gezahlt.


    330 miete -50 euro zentralheizung gleich 280 euro miete


    gesetzlicher mindestbezug miete 245 euro


    daraus resultierender wohngeldansprung 109,00 euro


    wie funktioniert das denn bitte wenn der gesetzlcihe höcstbetrag bei 245 liegt. bei harz 4 sind es mit heizkostenzuschlag 323 euro hab ich nachgesehen.


    für wohngeld ist ja die gemeinde zustaendig und nicht das arbeitsamt.


    wie gesagt sie bekommt ja wenn alg1 und noch nicht 2 da noch 144 tage anspruch sind.


    alles etwas undurchsichtig.


    man sollte doch meinen das sie mindestens den harz 4 satz plus zulagen bekommt wenn das alg1 so wenig ist oder ?

  • Wie gesagt, es geht entweder aufstockendes ALG II oder Wohngeld. Deshalb sollst du ja mal entsprechende Rechner nutzen, um die voraussichtliche Höhe beider Leistungen herauszubekommen.

    Andi

  • Quote from GR162;10176


    In Zahlen sind das 480 Euro zusaetzlich kann sie Mitkostenzuschuss beantragen was sie auch schonmal bekommen hat auf gleicher Grundlage.Waeren dann 138 Euro.



    Wenn sie schon einmal zum ALGI die ALGII Aufstockung von 138 Euro bekommen hat, dann wird es diesmal wohl kaum anders sein.
    Wäre dann ein anzunehmender Bedarf von 618 Euro, davon 351 Euro Regelsatz - blieben 267 Euro für anrechenbare Miete.
    So wie das aussieht ist ihre Miete ca 130 Euro über der angemessenen KDU und wird demnach nicht voll übernommen.
    Oder soll der Mietkostenzuschuss - Wohngeld heißen ???

    Quote


    Davon müsste sie noch eien Zusatzrentenversicherung,eien Zusatzkrankenversicherung sowie eien Rechtschutz und Hausrat bezahlen die sich insgesamt auf ca. 150 Euro monatlich belaufen.


    Zusatzkranken und Rentenversicherung, sowie Rechtschutz und auch Hausrat sind Privat vergnügen. 150 Euro dafür im Monat sind schon ziemlich viel.......
    Dafür gibt es nichts im ALGII.
    Hausrat ist gut, aber wirklich nicht so teuer, gibts schon für locker 10 Euro im Monat. Zusatzrentenversicherung mag sinnvoll sein - aber man muß es sich leisten können. Die meisten davon kann man eine Weile ruhen lassen.
    Den Rest kann man sich sparen - das leisten wir uns nicht mal obwohl wir beide arbeiten.
    Am besten mit den zuständigen Versicherungen in Verbindung setzen und um eine Lösung suchen.

    Quote

    Bei Harz 4 würde sie ja 350 Euro bekommen + Mietkosten udn Heizung bei 45 qm von ca 300 Euro wenn ich recht informiert bin.Also 650 Euro. Somit wäre Harz 4 sogar mehr als ALG1



    Das kann schon sein.
    Also bleibt nur die Frage, was der oben erwähne Mietkostenzuschuss nun war ? ALGII Aufstockung oder in der Tat Wohngeld ?

    Stimmen die 300 Euro angemessene KDU bei ALGII.
    Dazu 351 Euro Regelsatz - abzüglich 480 Euro ALGI
    blieben 171 Euro aufstockender ALGII Anspruch.
    Wäre ALGII günstiger wie Wohngeld.
    Aber wichtig, ALGII gibts NICHT Rückwirkend.

    Liebe Grüsse
    - der nachtvogel -

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • also um es vieleicht nochmal etwas verstaendlicher zu machen.


    sie hat 480 eureo alg1 bekommen was sie auhc jetzt wieder bekommen wird.


    zusaetzlich gab es 109 euro wohngeld von der gemeinde,nicht vom arbeitsamt.es ist echtes Wohngeld keine lesitung vom arbeitsamt als aufstockung.


    momentan hat sie die rote mappe fuer neubeantragung alg1 wo sie noch 144 tage anspruch drauf hat.


    was ist jetzt sinnvoll ?? und wie und wo beantragen wir aufstockende leistungen.


    ich moechte natürlich das sie mehr als 109 euro fuer die wohnung gezahlt bekommt wie soll das sonst funktionieren.


    die sogenannten luxusversicherungen haben ihre gründe.


    nach 2 knie ops wegen arthrose hat sie eine arbeitsunfaehigkeitsversicherung falls nochmal was passiert udn sie deshalb nicht mehr arbeiten kann.sind auch noch andere arbestsachen mit drin.klar,teuer aber wenn mal was ist,gibts wensgtens mehr als die hungerrente wenn man mit nichtmal 30 arbeitsunfaehig werden sollte.


    zusatzrentenversicherung sidn ca.50 euro im monat.naja sowas sollte man heute schon haben wenn man sich nicht auf dne staat verlassen moechte.


    da sie fast immer gearbeitet hat,war das ganze auch bezahlbar.


    die anderen versicherungen wie hausrat etc. laufen auf 5 jahre und sind angeblich vorher nicht kündbar.gibt es da ausnahmeregelungen bei arbeitslosigkeit das man trotzdem kündigen kann ?


    sie kann effektiv nicht zahlen so wie es aussieht.


    muss man jetzt aufstockende leistungen zum alg1 benatragen oder aber direkt alg2


    sorry fuer die dummen fragen,ich habe jetzt schon im sgb 2 gelesen etc. aber ich werd aus dem kram nicht schlau.


    bin froh das ich waehren meiner arbeitslosigkeit aufgrund meines immer guten verdienstes gutes alg1 bekommen habe von dme ich ohne grosse einschraenkungen leben konnte bis ich wieder selber arbeit gefunden habe.


    ich moechte mit meiner freundin gut vorbereitet am amt erscheinen da ich mich auf die leute dort nicht verlassen moechte.


    wir sind keien schmarotzer,aber wir moechten schon das maximum haben was meiner freundin zusteht und dabei nichts falsch machen.

  • Ok, dann war das in der Tat normales Wohngeld.

    Am besten so schnell wie möglich zur Arge und dort ALGII beantragen.
    natürlich auch das ALGI und eben zusätzlich gleich ALGII.
    ALGII gibts NICHT rückwirkend.

    Quote

    die sogenannten luxusversicherungen haben ihre gründe.


    das mag sie ja so sehen, aber es wird trotzdem dafür nichts geben.
    Klar das man sich heute selbst bei Rente und Erwerbsunfähigkeit absichern sollte, nur ist das halt auch immer nur in dem finanziellen Rahmen möglich der einen grad zur Verfügung steht.
    Wenn ich unsere Zahlen ansehe, wäre es auch sinnvoll die private Vorsorge zu verdoppeln, aber wir können auch nur zahlen was uns am Ende nicht zum Leben fehlt. Geht halt nicht anders.
    Dazu muß man immer sehen, egal ob Rente, Erwerbsunfähigkeit,
    den ALGII Satz, bzw. dann Grundsicherung gibt es immer.
    Der ist immer angemessene Miete und Regelsatz von momentan 351 Euro als Einzelperson.
    Alternrente, Erwerbsunfähigkeitsrente wird angerechnet.
    Ich bin in der Tat kein verfechter von -auf dem Staat verlassen-,
    aber heute von dem wenigen Geld das abzwacken und nix zum futtern zu haben, damit einen das gesparte Geld im Fall des Falles wieder abgezogen wird - kann es auch nicht sein.
    Das hat alles nur dann einen Sinn wenn man wirklich so hoch abgesichert ist, das man sich sicher sein kann - ich habe auf jeden fall mehr wie die Grundsicherung.

    Quote


    die anderen versicherungen wie hausrat etc. laufen auf 5 jahre und sind angeblich vorher nicht kündbar.gibt es da ausnahmeregelungen bei arbeitslosigkeit das man trotzdem kündigen kann ?


    Ausnahmen bilden ungeplante erhöhungen der Versicherung. Da hat man immer ein außerordentliches Kündigungsrecht.
    Probieren kann man es ja.

    Liebe Grüsse
    - der nachtvogel -

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Wie bereits mehrfach geschrieben wurde: zum ALG I kann man entweder Wohngeld nach dem WoGG bei der Wohngeldstelle beantragen (welches übrigens kürzlich erst erhöht wurde) ODER aufstockend ALG II bei der ARGE/Jobcenter (heisst örtlich verschieden) beantragen.

    ALG I-Anspruch ist vorrangig auszuschöpfen!

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Ok,dann werden wir also alg1 und gleichzeitig alg 2 beantragen um eure Aussagen mal auf den Punkt zu bringen.


    Damit habe ich dann also die maximale Moeglichkeit ausgeschöpft wie ich am meisten fuer die Miete zusaetzlich bekommen kann wenn ich das richtig sehe.


    Mit der Versicherung werde ich telefonieren das man wenigstens die Zusatzrentenversicherung ruhen lassen kann,das sollte ja wohl moeglich sein.macht auch keinen Sinn die platt zu machen da man sonst Verluste einfaehrt wnen man überhaupt was rausbekommt.Sie zahlt ja erst 3 Jahre ein.


    Die ganzen Zusatzversicherungen sind alle dynamisch angelegt wie üblich bei Versicherungen.Sprich Beitragserhöhungen bzw. Anpassungen finden ja öfter statt und es wurde vorher drüber informiert also ist das ja nichst ausserplanmaessiges in dem Sinne würde ich mal vermuten.


    Mal sehen was die Allianz sagt,wenn man nicht zahlen kann und sie das Geld ein klagen wollen wird es eh auf nen Offenbarungseid hinauslaufen und ner nackten Frau kann man nichts aus der Tacshe nehmen.Ansonsten bleibt ja die privatinsolvenz da bekommen sie dann ja auch nichts.


    Mal sehen wie wir das regeln.


    Bis zum 28.2 hat sie ja noch arbeit und das Erstgespräch beim Arbeitsamt findet nächste Woche statt,ich werde da mal mitgehen da ich keine Angst vor Behörden habe die sich hinter Papier verschanzen.


    Ab dem 1 März trifft dann ja erst der Supergau ein.


    Ich verdiene zwar auch nicht viel aber mitessen kann meine Freundin schon noch bei mir das sie nicht verhungern muss und ihre Wohnung halten kann.


    Danke erstmal für eure Hilfe.


    Gibts noch andere Dinge die man extra beantragen kann oder muss die Sinn machen würden ??


    Wie schaut es aus bei Medikamentezuzahlung und den 10 Euro pro Quartal für den Arzt ??


    Meien Freundin muss noch ein Paar Monate Marcumar nehmen und anteilig zahlen da sie eien Trombose hatte.


    Auch muss sie deshalb regelmässig zum Doc zwecks Blutuntersuchung.Ab April werden ja wieder die Praxisgebühren fällig.

  • Quote from GR162;10466


    Mit der Versicherung werde ich telefonieren das man wenigstens die Zusatzrentenversicherung ruhen lassen kann,das sollte ja wohl moeglich sein.macht auch keinen Sinn die platt zu machen da man sonst Verluste einfaehrt wnen man überhaupt was rausbekommt.Sie zahlt ja erst 3 Jahre ein.


    Die Rentenversicherung kann man sicherlich ruhen lassen.
    Oder vielleicht auch runterstufen. HAben in meinen Umfeld schon einige gemacht.

    Quote

    Die ganzen Zusatzversicherungen sind alle dynamisch angelegt wie üblich bei Versicherungen.Sprich Beitragserhöhungen bzw. Anpassungen finden ja öfter statt und es wurde vorher drüber informiert also ist das ja nichst ausserplanmaessiges in dem Sinne würde ich mal vermuten.


    ne geplante erhöhungen durch Dynamik sind ausgenommen.
    Wobei Rechtschutz könnte sie sich wirklich sparen.

    Quote

    Gibts noch andere Dinge die man extra beantragen kann oder muss die Sinn machen würden ??


    Mit dem ALGII Bescheid von der GEZ befreien lassen.

    Quote

    Wie schaut es aus bei Medikamentezuzahlung und den 10 Euro pro Quartal für den Arzt ??


    Da muß sie zu ihrer KK. Wenn es chronisch ist, sind nur 1% vom Einkommen zumutbar an Zuzahlung. Bei ALGII wären das dann ca 35 Euro.
    Sobald sie drüber kommt, kann sie sich befreien lassen, oder das Geld am Jahresende retour bekommen. Aber dies bitte mit der KK direkt klären.

    Dann vielleicht noch schlau machen ob ihr eine Tafel in der Nähe habt und sie dort ab und an Lebensmittel dazu bekommen kann.

    Liebe Grüsse
    - der nachtvogel -

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Danke nochmal für die Hilfe,wir werden uns mal an die umsetzung bzw. Antragstellung machen.


    MIt ganz viel Glück wird die Kündigung noch zurückgenommen da sich die Auftragslage grade plötzlich zu bessern scheint und eventuell ein neuer Grossauftrag ansteht.


    Wenn weis ich ja erstmal Bescheid.


    Gruss Sascha

  • Das Wohngeld ist übrigens zum 1.1.09 erhöht worden. Wenn es also zum ALG 1 kommt, könnte es sein, dass Wohngeld trotzdem günstiger ist.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.