ALG II für Selbstständige??

  • Hallo liebes Forum,

    wie mein Titel schon sagt, bin ich selbstständig. Durch die Finanzkrise und andere Umstände sieht mein Leben nicht gerade rosig aus. Es ist nun soweit, das es mir kaum möglich ist meine Miete zu bezahlen und die Krankenversicherung kann ich mir schon gar nicht mehr leisten.

    Es ist zwar durchaus Besserung in Sicht, die auch mit Sicherheit kommen wird, allerdings muss ich dafür die nächsten Wochen / Monate überstehen können.

    Meine Frage, was für Möglichkeiten habe ich als Selbstständiger überhaupt Leistungen zu bekommen? Welcher Art auch immer, und mit was für Einschnitten muss ich rechnen? Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!

    Viele Grüße
    Florian

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Du kannst, wie jeder andere Hilfebedürftige auch, ALGII beantragen. Mach dich allerdings auf einen riesigen Aufwand gefasst.

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • nein so schlimm ist es nicht .
    ich habe während meiner selbständigkeit auch ALG II bezogen hat den riesenvorteil das man gesetzlich versichert ist und als einkommensnachweiss gilt ertsmal die BWA aber es gibt die neue einschätzung und das macht der steuerberater verringert natürlich die BWA und somit wächst der anspruch

  • Ob es nun ein riesiger Aufwand ist oder nicht, ich denke darauf kommt es in dieser/meiner Situation nun wirklich nicht mehr drauf an..Wichtig ist, das z.B. die Krankenversicherung bezahlt wird..

    Wie sieht es dann aus? Ich stelle einen Antrag auf "Grundsicherung". Werde ich dann nicht automatisch in ein festes Arbeitsverhältniss vermittelt..bzw. versucht zu vermittelt?

  • Du bist natürlich verpflichtet, deine Hilfebedürftigkeit zu verringern/beenden. In erster Linie musst du versuchen, dass deine Selbständigkeit wieder so viel Gewinn abwirft, dass es für dich reicht. Sollte dies perspektivisch nicht möglich sein, bist du verpflichtet, eine andere Arbeit anzunehmen.

    "Nehmt die Menschen wie sie sind. Andere gibt es nicht." (K. Adenauer)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • ja aber dafür hat man ca 1-3 jahre zeit wenn das unternehmen neu gegründet ist und wie gesagt wichtig ist das eine leistung gewährt wird auch wenn es nur 10€ ergänzend sind dann hat man wenigsten nicht die kosten der krankenkasse am hals
    ich habe noch eine frage wie eröffne ich ein thema

  • Das denke ich auch. Na dann bin ich mal gespannt was mich dort für Arbeit erwartet.

    Du musst einfach in das Themengebiet welches dich interessiert, und dort steht oben links "Neues Thema"..dann kannst du ein neues erstellen..

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • hartz 4 antrag stellen nach elternzeit bei selbständigkeit


    Hallo,
    ich weiß nicht ob ich hier jetzt richtig bin, ich probiers einfach mal.
    Ich bin verheiratet, selbständig und Mutter von einem 10 Monate alten Sohn.
    Vor meiner Schwangerschaft und auch noch in der Schwangerschaft liefen die Geschäfte gut, doch seit der kleine da ist läuft halt nix mehr.
    Bis April bekomme ich noch Elterngeld und danach müßte er eigentlich in den Kindergarten.
    da es aber unmöglich ist einen Platz im April zu bekommen, wenn überhaupt dann nur ab August und das ist ein sechser im lotto bekomme ich jetzt ernste probleme.
    Ich bin zwar über meinen mann krankenversichert aber er verdient nur 1000,- bis 1200,- netto + kindergeld.
    das reicht dann vorne und hinten nicht.
    Ich versuche meine Tätigkeit schon umzustellen, also aufträge wo ich zu hause arbeiten kann, aber das ist nicht so einfach.
    Jetzt dachte ich als letzten ausweg Hartz 4 zu beantragen, kann mir da jemand einen tip geben.
    Habe bis jetzt nie sowas gebraucht, höchstens mal nen monat arbeitslos, komme mir total bescheuert vor, weil ich gar nicht weiß wie ich was wo machen muß und ob das überhaupt geht.
    Kein Bock auf blöde sprüche von der bearbeiterin und den massnahmen, da ich ja den kleinen zu Hause habe und auch keine andere Betreeung zur auswahl steht, außer tagemütter die mehr gehalt bekommen als ich verdienen würde.
    Hoffe mir kann einer helfen.
    liebe grüße ivonne