"Vorschuss" als Darlehen möglich?

  • Hallo,
    ist es möglich einen Vorschuss auf Leistungen zu erhalten?
    Leider liegt mein Antrag erst seit einer Woche komplett vor, nur habe zur Zeit überhaupt kein Einkommen und Vermögen erst recht nicht. Strom, Gas und Miete sind fällig und ich weiß nicht wie
    ich das bezahlen soll.
    Meine Mitbewohnerin kann meinen Anteil nicht vorstrecken, zu meinem Vater hab ich keinen Kontakt, Mutter verdient nur soviel dass sie gerade selbst über die Runden kommt, sie hat mir auch schon Fahrgeld für meine Vorstellungsgespräche geliehen und ist damit echt am Limit angekommen.


    Aber geht das überhaupt, mit einem Vorschuss? Der Antrag ist ja noch nicht geprüft. Sollte der nicht durchkommen (warum auch immer) kann das dann als Darlehen gewährt werden?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Vielen Dank für diese Information.


    Eine weitere Frage habe ich noch:


    wenn ich Glück habe kann ich zu Mitte Mai einen Job bekommen.


    Erhalte ich dann in diesem Fall überhaupt eine Auszahlung der ARGE?
    Den Antrag habe ich Mitte April gestellt. Gehalt würde ich dann ja frühestens im Juni bekommen aber bis dahin habe ich wirklich keine finanziellen Mittel.

  • Ja. Denn wenn das erste Geld im Juni kommt, liegt für Mai noch Bedürftigkeit vor. Und da das nur ein halber Monatslohn ist, besteht ggf. für Juni noch Anspruch auf Aufstockung.

    "Nehmt die Menschen wie sie sind. Andere gibt es nicht." (K. Adenauer)

  • Ich kann vor Angst grad kaum schlafen.


    Ich weiß gar nicht wie ich mich um alles kümmern soll:


    mein "Problem" sieht jetzt so aus, dass ich den Job bekomme. Dieser ist sehr weit weg von meiner Heimat, muss definitiv umziehen.


    Jetzt habe ich hier vor Ort noch einiges zu erledigen, fahre daher erst Mitte nächster Woche wieder in meinen Heimatort. 4 Tage später beginne ich dann hier mit der Arbeit.
    Ich muss in der kurzen Zeit schonmal alles umzugsbereit machen.


    Kann das überhaupt mit einem Vorschuss klappen? Schriftlich beantragen oder gleich hingehen? Ich werde auf einen Termin bei der SB verwiesen, da sie keine offenen Sprechzeiten hat. Was wenn ich jetzt so kurzfristig keinen Termin bekomme. Wenn ich einmal am Arbeitsort bin, kann ich nicht mehr ohne weiteres weg, mir gehen da locker 3 Tage flöten nur um einen Termin wahrzunehmen.
    Ich muss ja am alten Wohnort mindestens für diesen Monat noch die Miete zahlen. Gas.Strom, Wartung der Gastherme - alles. Die Umzugskosten kommen dazu. Und ich hab 1,39 € in der Tasche.


    Fahrgeld musste ich mir leihen. Jetzt muss ich mir eine Fahrkarte für die Rückfahrt holen, und dann wieder eine um zum Arbeitsort zu gelangen.


    Und dann hab ich in meinem Antrag auch noch angegeben dass ich mich für nicht arbeitsfähig halte. Aus ärztlicher Sicht bin ich das auch nicht.
    Aber allein die Vorstellung von ALG II schafft es, dass ich mich noch schlechter fühle :S


    Wie soll ich jetzt nur vorgehen? Sorry für eventuellen wirren schriftlichen Ausdruck, hab einfach nur Angst, dass es mit der Arbeit nicht klappt und ich dann wirklich vom Amt leben muss :(

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.