160 Euro Bezuschussung bei ALG II

  • Hallo,

    einfache Frage - erhoffe einfache Antwort. Zwei ALG II Empfänger erklären die eheähnliche Gemeinschaft. Einer bezog aufgrund des ALG I und seiner vorherigen Tätigkeit eine Bezuschussung im ersten Jahr von 160 Euro auf das ALG II. Wenn jetzt die Leistungen neu berechnet werden aufgrund der Zusammenlegung zweier Haushalte und der eheähnlichen Gemeinschaft - fällt dann für den einen die Bezuschussung weg oder ist es letztendlich nicht so, daß diese sich auf 320 Euro verdoppelt?

    LG
    Burk

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Bei einer Bedarfsgemeinschaft wird so gerechnet:

    323€
    +323€
    +angemessene Miete
    --------------------
    ALg2 Bedarf

    Von diesem ALG2 Bedarf wird dann das Einkommen von beiden Partnern abgezogen und das was am Ende rauskommt, ist dann das ALG2 was ausgezahlt wird.

  • Hallo,

    wenn das die immer gültige Berechnung einer Bedarfsgemeinschaft ist - also 1 plus 1 = 2; dann könnte man hier auch einen mittelmäßig begabten Achtjährigen hinsetzten und die Berechnungen durchführen lassen. Wenn ich dann noch bedenke, daß nach neuester Statistik fast einem Drittel aller Widersprüche stattgegeben wurde - dann frage ich mich, ob nach deiner Berechnung so mancher Sachbearbeiter der Arge noch nicht mal 1 plus 1 = 2 rechnen kann. Wenn ich jetzt noch die Dunkelziffer der falschen Leistungsbescheide hinzunehme ....... Das ist kein Angriff gegen die Arge SB`s; sondern mein Geschreibsel gilt lediglich deiner Milchmädchenrechnung.

  • Diese Milchmädchenrechnung stimmt aber :p


    Die Fehler oder Unstimmigkeiten entstehen bei so Fragen wie:


    Ist die Miete angemessen?
    Werden BK oder HK Nachzahlungen übernommen?
    Anspruch auf Mehrbedarfe?
    SInd wir überhaupt eine Bedarfsgemeinschaft?
    Wie wird Einkommen korrekt angerechnet?


    Aber alles basiert auf 1 + 1= 2 - Einkommen Milchmädchenrechnung. ;)


    Gib doch mal ein bisschen Zahlenfutter wie Miete oder Einkommen.

  • Hallo,

    also wer kann mir Antwort geben auf meine Frage, den befristeten Zuschlag betreffend? Ist hier denn keiner, der mir sagen kann, ob unser (mein) Bewilligungsbescheid richtig ist? Der befristete Zuschlag wurde nämlich nicht berechnet.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Eben, siehe auch hier:

    Zuschlag zum ALG 2

    Dann wurde unser Bescheid definitiv falsch berechnet. Da der betreffende ALG2 Empänger noch im 1. Jahr des Bezuges steht, muss ihm dieses Geld ja auch ausgezahlt werden.

    Und mit der eheähnlichen Gemeinschaft müsste sich der Betrag dann ja auch verdoppeln?

  • Ich würde ja sagen, da ja 24.8 klar sagt:
    Bei späteren Anspruchsänderungen bleibt der Zuschlag unberührt.


    Und um einer womöglichen anschliessenden Frage vorzubeugen, auch wenn die BG wieder aufgelöst wird:


    Bei späteren Anspruchsänderungen bleibt der Zuschlag unberührt. :D


    Also m.M.n. kann sich der Zuschlagsanspruch nur durch Sanktionen oder Beendigung der Hilfebedürftigkeit ändern.
    Trifft weder das Eine noch das Andere zu, müsste es im 1. Jahr ganz normal 160€ weiter geben.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.