Zusammenziehen mit Freund möglich oder doch lieber zu Hause wohnen bleiben? Ansprüche

  • Hallo,
    ich habe nun schon den ganzen Tag versucht mich in die Thematik einzulesen, jedoch bin ich nach wie vor ratlos.
    Ich bin (am 7.3.) 23 Jahre alt und seit einem halben Jahr mit der Ausbildung fertig. Sprich: Zurzeit beziehe ich, für 6 Monate, ALG I. Allerdings möchte ich mich frühzeitig erkundigen, für den Fall der Fälle.
    Ich möchte gerne mit meinem Freund zusammenziehen, weis allerdings nicht, ob es für den Anspruch auf Hartz 4 förderlich wäre. Mein Freund hat eine 3/4 Stelle und verdient im Monat ca. 1100 €. Mal mehr, mal weniger, er hat ein Leasingfahrzeug aber ansonsten keine weiteren Wertgegenstände (kein Sparbuch und auch sonst keine Vermögenswerte).
    Meine Mutter hingegen verdient ca 1400 € und hat eine Eigentumswohnung. Ansonsten allerdings auch keine weiteren Vermögenswerte.


    Die Frage, die ich mir nun stelle ist:
    Wenn ich bei meinem Freund einziehen würde, muss ich dann mit seiner Mutter einen Mietvertrag machen? Wie sieht es mit den Ansprüchen aus? (Die Mutter meines Freundes und ich bilden keine Bedarfsgemeinschaft, da wir unsere Haushalte völlug seperat führen).
    Wenn ich zu Hause wohnen bleiben würde, hätte ich dann einen Anspruch auf ALG II? Meine Mutter lebt zwar mit ihrem Lebensgefährten zusammen, aber da beide nicht miteinander verheiratet sind, ist er mir gegenüber ja nicht zum Unterhalt verflichtet.


    Es wäre lieb, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, denn ich hab so langsam keinen Überblick mehr.


    lg Danny

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Bzgl. Auszug unter 25jähriger gibt es doch genug im Forum. Wenn man ohne wichtigen Grund auszieht, zahlt die ARGE da nix.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo,
    ja, bezüglich der Regelung unter 25 habe ich mich auch schon befasst. Allerdings wollen mein Freund und ich heiraten und wollten schon vorher zusammen wohnen. Daher denke ich nicht, dass es ohne Grund wäre, dass wir zusammen ziehen wollen.
    Ich hab eben gesehen, dass ich das im Anfangspost nicht erwähnt hatte. Sorry.


    lg Danny

  • Allein das Vorhaben ist kein wichtiger Grund. Wenn Ihr heiraten wollt, müsst Ihr das tun, dann ist er für Dich zuständig und nicht das Amt.

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Das "Wollen" spielt keine Rolle. Im Prinzip bedeutet das "erst heiraten, dann ausziehen". Und dann ist ja letztendlich auch klar, dass dein Freund (Ehegatte) für deinen Lebensunterhalt aufkommen muss.

    turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Heißt auf gut Deutsch, dass ich vorerst zu Hause wohnen bleiben muss, damit ich einen Hartz 4 Anspruch hab?! Habe ich denn bei dem Einkommen meiner Mutter überhaupt einen Anspruch oder gehe ich da ebenfalls leer aus?

  • Deine Mutter wird sicherlich ausreichend für euch beide verdienen. Also so oder so wahrscheinlich kein Anspruch.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Ich hab am Freitag einen Termin bei der Arge und werd dort einfach mal nachfragen.
    Ich find es schon wirklich frech, dass man nicht die Möglichkeit hat, auf eigenen Beinen zu stehen, nur weil man keine 25 Jahre alt ist.
    Bezüglich des Einkommens meiner Mutter habe ich ich im Eingangspost ja schon erwähnt, dass sie ca 1400 €verdient. Wie hoch ist denn da die Freibetragsgrenze des Betrages, den sie für sich behalten kann?
    Ich weis nicht, wie das gehen soll, dass meine Mutter für mich ALLES bezahlen soll?!

  • Auf EIGENEN Beinen steht man, wenn man sich SELBER finanzieren kann!

    Nutze mal den ALG II-Rechner, um den Anspruch zu prüfen!

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]