Arbeiten lohnt sich nicht

  • Quote

    Viele Bezieher des Arbeitslosengelds II haben kaum Anreize, eine Vollzeitbeschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt anzustreben. Für sie sind die Abstände zwischen der ALG& II-Zahlung und dem möglichen Einkommen aus sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung nach wie vor sehr gering. Eine reguläre Arbeit erscheint ihnen daher nicht lohnenswert. Insbesondere für Haushalte mit Kindern und einem Alleinverdiener, der nur eine geringe Qualifikation aufweist, sind die Lohnabstände problematisch.



    http://www.ifw-kiel.de/medien/pressemitteilungen/2010/die-hartz-iv-falle-wenn-arbeit-nicht-mehr-lohnt
    http://www.ifw-kiel.de/medien/wirtschaftspolitik/politikberatung/veroffentlichungen/hartziv-2010

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Kann ich so nicht unterschreiben.


    Ich habe ja noch die ALHI Zeiten mitgemacht wo ich dann mit dem Lohn ohne aufstockende Leistungen klarkommen musste. Da habe ich Vollzeit für netto umgerechnet 841 Euro gearbeitet. Jetzt benötige ich dafür ALG II plus einen 400 Euro Job. Und das ist meistens ja nur 20 Stunden die Woche.


    Ok, es ist natürlich ärgerlich das man dann nicht SV-Pflichtg beschäftigt ist und man trotzdem noch ALG II Empfänger ist. Aber ich habe das Gantze jetzt nur vom Gelde her betrachtet.


    Angela

  • Habe gerade gesehen das es eigentlich um Anreize für eine Vollzeitbeschäftigung geht. Auf Grund der Überschrift dachte ich es geht überhaupt um Anreize eine Arbeit aufzunehmen. So hatte ich auch meine Antwort ausgerichtet.


    Wenn es um Vollzeittätigkeit geht, muss ich dann aber der Quelle recht geben. Aber soweit ich weis gibt es ja auch nicht so viel Vollzeitstellen die es zu besetzen gäbe. Das meiste was ausgeschrieben bzw, angeboten wird, ist ja sowieso im Teilzeitbereich angesiedelt.


    Angela

  • Habe sehr viele Bekannte, die in Vollzeit arbeiten gehen und auch viele Überstunden machen, aber deren Stundenlohn auch nicht gerade hoch ist (aber keinen ALGII-Zuschuß dazu erhalten) und die sagen dann:
    ,,Ich geh den ganze Tag schuften und erhalte Netto gerade mal ein klein Wenig mehr als ein HARTZ4-Empfänger. Da lohnt sich doch das Arbeiten gar nicht mehr bei den vielen Abgaben. Die HARTZ4 - Empfänger sitzen bequem zu Hause und bekommen fast das gleiche Geld wie ich ohne was tun zu müssen und ich muss jeden Tag zur Arbeit, man sollte die Arbeit hinschmeissen und dann so bequem leben wie die HARTZ4 - Bezieher!"

    Gleichzeitig kenne ich auch viele ALGII - Bezieher, die wirklich sagen:
    ,,Warum soll ich täglich mindestens 8 Std. arbeiten gehen, wenn ich dann weniger verdiene als ich jetzt mit HARTZ4 bekomme und trotzdem noch ALGII - Zuschuß erhalte und dann trotzdem nicht viel mehr Geld im Monat habe als jetzt und dazu noch der ganze Streß mit der täglichen Arbeit!"

    Ja, der Frust ist groß bei den Menschen in Deutschland. Hier stimmen die Verhältnisse nicht mehr! Das Ganze ist nur noch ne Rechnerei und jetzt geht es wieder um die Krankenkassenbeiträge, die erhöht werden sollen!
    Die Menschen sind bald nur noch frustriert...ob Arbeiter oder Arbeitslose (rede vom Otto-Normal-Verdiener und nicht von den Superverdienern und Promis)!

    Meine Meinung:
    Es sollte wirklich mehr für die arbeitende Bevölkerung (wieder Otto-Normal-Verdiener :)) getan werden, damit sich das Arbeiten für sie wirklich lohnt und dass sie nicht noch weniger Geld haben als ein Hartz4-Empfänger im Monat hat.

    Die Harzt4- Empfänger wollen ein höheren Regelsatz, damit sie mit dem Geld besser klarkommen.
    Finde ich irgendwo Blödsinn, weil es wird der Regelsatz erhöht und da muss der Staat wieder zusehen wo er das Geld dafür herbekommt (für die Erhöhung der -zig Hartz4-Bezieher) und erhöht wieder irgendwo was (z.B. Mehrwertsteuererhöhung), d.h. irgendwo wird wieder was teurer, also muss der Hartz4-Bezieher da auch mehr zahlen und hat zum Schluss ja dann doch wieder das gleiche Geld zur Verfügung wie vor der Regelsatz erhöhung!
    Das Gleiche gilt ja auch für den Arbeiter, der mehr Lohn erhält und dann auch wieder höhere Abgaben zahlen muss.
    Irgendwo ist das Ganze ein Teufelskreis für Alle!

    Anmerkung: Wir/Ich beziehe selber Hartz4, ich bin arbeitslos u. mein Mann geht arbeiten verdient aber nicht soviel!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Möchte noch hinzufügen, dass man als Arbeiter mehr Anerkennung in Deutschland erhält als ein Arbeitsloser (Hatz4-Empfänger).
    Viele bezeichnen doch die Arbeitslosen, besonders die Hartz4-B., als Schmarotzer, ohne die Hintergründe der Arbeitslosigkeit zu kennen und die Schicksale und die z.B. Familiensituation der Hartz4-B.!

    Arbeiten zu gehen lohnt sich schon deswegen. Man bekommt ja schon ein ganz anderes Selbstwertgefühl als Arbeitender und wenn man zur Bank/Sparkasse geht, dann wird man auch anderes behandelt als ein Hartz4-B. ....und erzähl mal beim Klassentreffen deinen ehemaligen Mitschülern, die Selbstständig geworden sind & mit nen Big-Auto vorgefahren sind, dass DU Hartz4 beziehst u. Dir das Essen hier "in diesem Restaurante" eigentlich nicht leisten könntest...dann :eek:!!!

    Also ich bin nicht neidisch auf Leute mit Geld. Ich gönne es den Leuten, dass sie für ihre harte Arbeit sich auch viel leisten können.
    Ich will auch nicht jammern, aber finde meine Situation schon blöd. Arbeitslos zu sein, ist schon frustrierend, das geb ich auch gerne zu. Aber es ist nunmal so.
    Aber ich denke immer positiv. Bin sicher bei uns/mir wird sich schon was ändern :)
    Also, wie schon erwähnt: Arbeiten zu gehen, das lohnt sich schon!

    Habe es schon mal erlebt, da war ich in einem Geschäft einkaufen und die Filialleiterin hat sich lautstark mit einer Kundin (im schicken Pelzmantel, mit Edelhandtasche & Co) unterhalten und zu dieser DAME gesagt, dass sie (als Filialleiterin) am liebsten alle Hartz4 Schmarotzer gar nicht erst in ihrem Laden rein lassen würde!!!!!!!

    Na ganz toll...der Laden steht da, wo halt viele alte Leute und auch viele Arbeitslose und viele Geringverdiener mit Hartz4-Zuschuß leben und die dort auch einkaufen. Damit macht der Laden doch auch seinen Umsatz.
    Damen und Herren im Pelzmantel & Co sehe ich da aber sowas von selten einkaufen...das sind dann echte Exoten in diesem Geschäft :D-tränen lach!
    Dann soll diese xxxx (das Wort darf ich hier bestimmt nicht schreiben :D) doch ihren Laden im Edelviertel eröffnen wo nur die Reichen und Schönen wohnen!

  • Naja bloss viele vergessen das ein Hartz 4 Empfänger nicht immer arbeitslos und faul sein muss. Denn viele gehen einer Tätigkeit nach und haben ja immer noch den Status als ALG II Empfänger weil der Lohn nicht ausreicht. Das sollte man auch bedenken.


    Übrigens netteHexe, Ihr seit eine Bedarfsgemeinschaft. So zählt Dein Mann, obwohl er einer Arbeit nachgeht faktisch auch als ALG II Empfänger und muss ja auch alle Auflagen eurer EGV erfüllen.


    Soviel zu Deiner Bemerkung:

    Quote

    Möchte noch hinzufügen, dass man als Arbeiter mehr Anerkennung in Deutschland erhält als ein Arbeitsloser (Hatz4-Empfänger).
    Viele bezeichnen doch die Arbeitslosen, besonders die Hartz4-B., als Schmarotzer, ohne die Hintergründe der Arbeitslosigkeit zu kennen und die Schicksale und die z.B. Familiensituation der Hartz4-B.!


    Angela

  • Quote from Angela1968;84974

    ...
    Übrigens netteHexe, Ihr seit eine Bedarfsgemeinschaft. So zählt Dein Mann, obwohl er einer Arbeit nachgeht faktisch auch als ALG II Empfänger und muss ja auch alle Auflagen eurer EGV erfüllen.
    Soviel zu Deiner Bemerkung:

    Angela



    Das weiß ich doch liebe Angela...war nur allgemein geschrieben u. nicht nur auf unsere/meine Situation bezogen.
    :)

  • hartz4


    hallo!
    ich habe 40 jahre gearbeitet davon 16 j öffenlicher dienst,danach 18 mon alg1.ab 1 april hartz4.ob man 2 j gearbeitet hat,oder 40.das arbeiten lohnt nicht mehr,aber es gibt ja noch die tafel wo ich mich auch anmelden werde.ich war taxifahrer und später busfahrer und hatte den berufskraftfahrer gemacht .das aber interressiert keinen.ich bin jetzt hilfsarbeiter.so ist das im leben.

  • Quote from ulli55;85028

    hallo!
    ich habe 40 jahre gearbeitet davon 16 j öffenlicher dienst,.......das aber interressiert keinen.ich bin jetzt hilfsarbeiter.so ist das im leben.



    Mich interessiert sowas schon. Finde es schlimm, wenn man so viele Jahre immer gearbeitet hat und dann passiert sowas.
    Andere haben noch nie gearbeitet (oder was geleistet), also kannst du ruhig stolz auf Dich sein und auf Deine jahrelange Arbeit.
    Aber da hast Du recht...so ist das im Leben! Da machste nix!
    Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute. Du schaffst das schon! :)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich denke Uli meint die AG die das nicht intressiert bzw. die ihm das Alter und das er lange in einer Firma gearbeitet hat noch negativ auslegen und ihn deshalb nicht nehmen.


    Angela

  • Quote from ulli55;85028

    hallo!
    ich habe 40 jahre gearbeitet davon 16 j öffenlicher dienst,danach 18 mon alg1.ab 1 april hartz4.ob man 2 j gearbeitet hat,oder 40.das arbeiten lohnt nicht mehr,aber es gibt ja noch die tafel wo ich mich auch anmelden werde.ich war taxifahrer und später busfahrer und hatte den berufskraftfahrer gemacht .das aber interressiert keinen.ich bin jetzt hilfsarbeiter.so ist das im leben.


    ... nachgefragt: wieso bist du nach 16 jahren öffentlicher dienst ausgeschieden?

  • öffentlicher dienst


    hallo!
    ich hatte leider das pech ,das in meinem arbeitsvertrag beschäftigt als busfahrer stand.andere haben in ihrem vertrag arbeiter stehen,dann hätte man mich weiter beschäftigen müssen.einfach pech gehabt.leider hat man mir alle scheine weggenommen.

  • Quote from Knut;86211


    Wenn man bedenkt, dass man meist noch hohe Fahrtkosten hat, um zur Arbeit zu kommen, kann man wohl sagen, dass sich bei einer eventuellen Erhöhung von Hartz-IV die Anzahl der Bezieher noch erhöhen wird. Ich müsste mir auch mal ausrechnen, wieviele Kinder ich noch brauche, um mehr Hartz-IV als Gehalt zu bekommen...:rolleyes:


    Das Brutto, um mit 2 Kindern 1650 EUR netto zu haben, ist übrigens 3500EUR, also 42000 EUR jährlich.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Gerald;86271

    Bei 3500 Brutto hat man ca. 2100 € Netto.

    Gehaltsrechner und Brutto Netto Rechner Gehalt bei nettolohn.de!

    Außerdem geht aus der Tabelle nicht hervor, ob das Kindergeld bereits eingerechnet ist.


    Hmmm,mag ja sein,aber schuld sind doch die,die für Dumpinglöhne arbeiten gehen (müssen). Die Rot/Grüne Regierung hat doch mit ihrer großen Sozialreform den Arbeitgebern Tür und Tor geöffnet,Dumpinglöhne zu zahlen. Die Zeitarbeit tut ihr übriges dazu,aktuelles Beispiel,Verbrecher wie das Schlecker-Unternehmen,dass verdeckt ne Zeitarbeitsfirma gründet und ihr Stammpersonal entläßt um zum hälftigen Lohn über diese Zeitarbeit wieder einzustellen. Wenn die Arbeitgeber wieder realvernünftige Löhne zahlen würden,wo Leistung sich auch wieder lohnt,würde sich doch keiner über die Hartz IV Sätze aufregen. Aber Stundesätze weit unter 7€ sind eben kein Anreiz,arbeiten zu gehen. Was nützt es,wenn man sich den Buckel mit Vollzeit krumm arbeitet und doch noch aufstocken muss und sein ganzes Leben diesen ARGEN zu offenbaren.Sicher werden,wenn die ALG II Sätze erhöht werden,werden viele mit Kindern überlegen,sich entlassen zu lassen und Hartz IV zu beziehen. Aber das kann doch nicht die Lösung sein. Die AG sollten nicht nur auf ihr Vermögen achten sondern vernünftige Löhne zahlen,dann gibts keine Diskussionen über "faule" Hartz IV ler. Also ich bin alleinerziehend,fast 44 und sehe für mich keine Chance,je wieder einen Job zu bekommen,von dem ich ohne Amt leben kann. Es ist ja nicht so,dass ich nicht arbeiten will,mache 1€ Job freiwillig und schicke fleißig Bewerbungen,aber realistisch gesehen,bin ich zu alt für diesen Arbeitsmarkt und obendrein noch alleinerziehend (Sohn 7J.). Also wo soll die Hoffnung auf Besserung her kommen,wenn die AG nur auf Billiglöhner setzen.


    So,genug ausgeheult,aus meiner Sicht könnten die Sätze für Erwachsene bleiben aber eben 359€ für jeden der BG und nicht in einer BG abzüge,nur die Sätze für Kinder müssten 15-25% über den Sätzen von Erwachenen liegen.

  • Quote from Gerald;86271


    Außerdem geht aus der Tabelle nicht hervor, ob das Kindergeld bereits eingerechnet ist.


    So wie es ausschaut nicht.
    Aber es ist wohl auch das einzige was so wirklich noch den Unterschied zu ALGII vorallem zum Aufstocker ausmacht.
    Erstens Einkommensfreibetrag weg und dann Kindergeld drauf......


    Bei Zeitarbeit 1375 Euro heißt das dann max. 1065 anrechenbares Einkommen und 1433 Euro incl. Kindergeld -
    Zum Vergleich ALGII Anspruch bei 2 Kids unter 6j. von 1076 Euro plus örtliche Miete.
    Bei 2 Kids über 15j. sind wir schon bei 1224 Euro plus Miete.


    Man sieht aber auch an der Tabelle warum es z.B. in meinen Umfeld keine "nur" Hausfrauen mehr gibt. Es kann sich einfach keiner mehr leisten das nur einer verdient. Komischerweise bekommen die auch alle die Kinderbetreuung gebacken.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • arbeiten lohnt nicht mehr


    hallo!
    ich habe in den 80 jahren nebenbei als busfahrer 10 dm bekommen.heute wird 4.50 euro bezahlt.es ist einfach zum kotzen wie die arbeiter ausgenutzt werden.auch als alg2 werde ich nicht für 5 euro arbeiten.

  • Yepp, ich will ja nichts schön reden, denn die Zahlen sind ja deutlich genug. Aber trotzdem finde ich es wertvoller arbeiten zu gehen, als ein Leben mit Hartz 4 zu fristen.
    Was kann denn geändert werden um ein Leben in Deutschland wieder erträglicher zu gestalten?
    Die Löhne können nur die Gewerkschaften verändern, aber eben nicht mehr nur in Deutschland, denn wenn sie heirzulande dann wieder steigen, muss dies auch im Ausland genauso/zeitgleich geschehen, sonst holen die Unternehmen die preiswerten Arbeitskräfte aus dem Ausland, oder sie wandern komplett ab in die Billiglohnländer, dies ist ja bereits oft genug geschehen.
    Und was können wir oder überhaupt Jemand tun/ändern?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.