Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Genau Italien...... tagesschau.de/ausland/regierungsprogramm-italien-101.html Grundeinkommen, früher in Rente, Steuer auf 15 und 20% runter...... und wer soll es finanzieren, klar die EU......heißt am Ende wir. Dafür zahlen wir bis 43% Steuern.....sollen bald bis 70 arbeiten........ klar, wir finanzieren ja gerne die halbe EU und wer weiß wie viel vom Rest der Welt auch noch.

  • Manchmal meint man echt, denen fällt kein größerer Mist mehr ein. Was soll der Scheiß ?

  • Ja, wenn man den ein bisschen wirtschaften kann. Nur will diese Realität meist keiner hören. Da badet man sich lieber in Erkenntnissen das man mind. 300 Euro im Monat für Menschenwürdige Lebensmittel braucht. Kommst du da mit an, das du für 6 Pers. nur Lebensmittel, mit bisschen mehr als den doppelten auskommst wird dir gleich Hetze unterstellt. Ich glaube auch nicht das alleinig eine Anhebung vom Mindestlohn das arbeiten interessanter macht. Gerade Alleinerziehende oder kinderreiche Familien mi…

  • Vielen Dank. Interessant wären für mich auch noch die regeln für Menschen die Eingliederungshilfe bzw. Hilfe zur Pflege bekommen. Oder ich nenne es eher so, Menschen die in Behindertenwerkstätten arbeiten und in betreutem Wohnen untergebracht sind. Es geht hier um Geistige Behinderung Down Syndrom. Pflegegrad 4 Gibt es da eine gute Seite zum nachlesen ? Danke Euch Tschüssi Sabine

  • bundesanzeiger-verlag.de/de/be…-bundesrat-vor-21236.html laut dem Link soll der Freibetrag nun 5000 Euro pro Person sein. Hier lese ich noch die "alten" Werte. sozialhilfe24.de/grundsicherung/vermoegen.html Einerseits interessiert es mich für meine Tochter...... Schwerbehindert. Was darf sie nun an Vermögen haben und andererseits debattiere ich gerade mit einer Bekannten - wo es um ihre Mutter geht. Alleinstehend und wenig Rente. Gleichzeitig weiß ich das es wohl darum um 2 verschiedene Arten vo…

  • Nein, der Elterngeldbezug kann nicht unterbrochen werden. Sechs Monate Elterngeld beziehen, anschließend sechs Monate in Vollzeit arbeiten und danach wieder sechs Monate Elterngeld genießen - das geht nicht. Weitere Infos zur Aufteilung der Elterngeldbezüge findest du hier: Artikel: Wissenswertes zum Elterngeld

  • Für das Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld gilt, dass es nicht angerechnet werden darf. Nach § 1 Abs. 1 Nr. 3 der Arbeitslosengeld II / Sozialgeld Verordnung vom 20.10.2004 wird ausdrücklich geregelt, dass nicht steuerpflichtige Einnahmen einer Pflegeperson für Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung nicht als berücksichtigungsfähiges Einkommen gelten. Bleiben also nur Rente und der Job der Frau als Einnahme. Auf Erwerbseinkommen gibt es noch Freibeträge. Am besten ei…

  • Frohe Weihnachten!!!

    nachtvogel - - Spass- und Plauderecke

    Beitrag

    Hamma denn schon wieder Weihnachten ? Natürlich, aber trotzdem frag ich mich schon mal, wo kommt die Zeit nur hin. Weihnachten, Silvester geht meist eh ineinander über. Auch von mir Zauberhafte Weihnachten wünsch allen schöne Geschenke und zufriedene Feiertage.

  • wärs ein Wunder, mich hat Anfangs das -----Hat Partner 2 Anspruch auf Hartz IV Leistungen wenn Partner 2 gekündigt wird? (nach Ablauf der ALG II Frist)----- Verwirrt.........welche ALGII Frist ? Ah ja, wohl ALGI gemeint.

  • Zitat von gfr: „Zitat von Sity1982: „Hat Partner 2 Anspruch auf Hartz IV Leistungen wenn Partner 2 gekündigt wird? “ Zitat von nachtvogel: „ich glaube nicht das wir irgendwo im Bundesgebiet ne Miete haben die in der Höhe anerkannt wäre, das bei 2600 Euro netto plus 192 Euro Kindergeld noch ein ALGII Anspruch raus kommt. “ Nicht gelesen, Nachtvogel? “ Und woraus ergäbe sich ein Anspruch ? Sie haben ein gemeinsames Kind, also BG und gemeinsame Berechnung. Selbst nach Abzug der Freibeträge bleiben …

  • ich glaube nicht das wir irgendwo im Bundesgebiet ne Miete haben die in der Höhe anerkannt wäre, das bei 2600 Euro netto plus 192 Euro Kindergeld noch ein ALGII Anspruch raus kommt. 965 Euro gibt es als Regelsatz für 2 Erw. plus Kind 1 Jahr. Bleiben 1827 Euro für die Miete........... Da gibts sicher keinen Kinderzuschlag und das es Wohngeld gäbe...... ne wohl kaum.

  • wäre es nicht sinnvoller du würdest dich in der Umgebung noch bewerben ? Dauerhaft kann dieses Konstrukt so auch nicht funktionieren. Vielleicht orientierst du dich mehr Richtung Süden, der Weg nach Dresden wäre auch nicht weiter, aber die Jobchancen durch niedrige Arbeistlosenquote wohl besser und vielleicht auch das Einkommen höher. Wenn du Schweißer wärst, wüßte ich sofort einen Job für dich. von hier sinds 430km nach dresden.

  • Fragen zur Meldepflicht

    nachtvogel - - Hartz IV 4: U 25

    Beitrag

    Zitat von 8472: „Angenommen jemand ist in einer anderen Stadt, als die in der er wohnt, gemeldet und muss um seiner Meldepflicht nachzukommen, in diese Stadt regelmäßig fahren. “ Na am besten hingehen und das genauso erklären. Wird sicher witzig. Erstens : meldeaemter.de/meldepflicht-einwohnermeldeamt.html und zweitens, sollte da ein anderes Jobcenter zuständig sein.......... wars das mit ALGII.

  • Kindergeld gerechter verteilen?

    nachtvogel - - Kindergeld

    Beitrag

    Zitat von pAp: „Dieser Fehler gehört gleich mit abgeschafft.Ganztagsschule für alle bitte. Andere Länder machen es erfolgreich vor, die Ergebnisse zeigen es... “ DA muß aber vorher im D-Schulsystem viel passieren. Bisher schneiden die Bundesländer mit Ganztagsschulen wesentlich schlechter als z.B. Bayern ab. Eine Anpassung würde für uns nur eine verschlechterung bedeuten. Ich halte davon auch nichts. Gehöre sicher nicht zu den Helikopter Eltern, trotzdem ist aus meinen beiden großen schon was ge…

  • Kindergeld gerechter verteilen?

    nachtvogel - - Kindergeld

    Beitrag

    Zitat von MrSippi: „Diese Umverteilung würde den sehr großen Vorteil bringen, dass das Geld direkt bei den Kindern ankommt und sie, zumindest in den Bereichen, unabhängig davon sind, ob sie in der "richtigen" Familie aufwachsen oder nicht. “ Aber welchen ? Wenn ich hier lese, es gibt an den meisten Schulen Miitagessen........... für ALGII Bezieher dann "pro forma" 1 Euro am Tag. Schulreisen werden übernommen. Sollten die Bleistifte in der Schule auch noch ausgeteilt werden ? Das einzige was ich …

  • Kindergeld gerechter verteilen?

    nachtvogel - - Kindergeld

    Beitrag

    Zitat von pAp: „Welches Bundesland hat dabei keinen Eigenanteil festgelegt? Und ich rede nicht mal von Schulbüchern, sondern von Schulmaterialien. Geodreieck, Kopiergeld, Wachsmalstifte etc. Ob das Schulbedarfspaket aus dem BuT reicht, glaube ich nicht, aber das würde dann natürlich auch wegfallen, wenn Schulmaterialien durch die Schule zur Verfügung gestellt werden. Wie bitte? Von wo schreibst Du? Ja, eben, es wird gezahlt. Und genau das (und der damit verbundene aberwitzige Aufwand) entfällt, …

  • Kindergeld gerechter verteilen?

    nachtvogel - - Kindergeld

    Beitrag

    Zitat von pAp: „Ja.Komplett abschaffen. Dafür alle bisher kostenpflichtigen Leistungen des Staates kostenfrei stellen. Keine Kita-Gebühren mehr, keine OGS-Kosten, echte Lernmittelfreiheit für alle Lernmittel, jedes Kind mit kostenloser warmer Mahlzeit in Kita und Schule, keine Studiengebühren. “ öhm........ Kita Gebühren sind nach Einkommen gestaffelt. OGS - Kosten auch. Da profitieren nur gutverdienende. ALGII Empfänger oder Geringverdiener zahlen da nichts, oder kaum was. Studiengebühren gibt …

  • Zitat von horst1: „er will nicht wissen ob das gut ideen sind sondern ob es einen automatischen datenabgleich gibt oder ob man damit durchkommt “ ebay meldet die Verkaufszahlen ans Finanzamt, Jobcenter gleicht mit dem Finanzamt die Daten ab. sps-steuer.de/blog/finanzamt-n…es-gewerbetreibenden-vor/ Und auch das umliegende Ausland ist bei vielen Sachen längst im Boot. faz.net/aktuell/finanzen/big-d…als-gedacht-15035357.html

  • Was nun ? Bekommt dein Vater die eingezahlten Beträge zurück ? So liest sich nämlich das mit der Rückzahlung. Oder muß die Versicherung ganz normal die Arbeitsunfähigkeitsleistung an dich "versicherte Person" auszahlen ?

  • Zitat von TayM: „Um meinen BAföG-Anspruch zu ermitteln, wurden bei der Berechnung die Einkommensverhältnisse meiner Eltern dem BAföG-Amt mitgeteilt. Ich bekomme daher NICHT die vollen BAföG-Leistungen, aber ich bekomme auch NICHT den anrechenbaren Anteil meiner Eltern - dagegen müsste ich klagen ohne Aussicht auf Erfolg und das möchte ich nicht. “ Die Unterhaltsleistungen sind aber vorrangig. Du kannst nicht auf Unterhalt von deinen Eltern freiwillig verzichten !!! Obwohl er vom Bafög Amt ja fes…

Impressum

Datenschutz

Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."