Elterngeld

Das Elterngeld gibt es seit dem 1. Januar 2007. Es ersetzt das bisherige Erziehungsgeld.

Das Elterngeld setzt mit er Geburt des Kindes ein. Es dient dazu, einen Wegfall des Einkommens nach der Geburt des Kindes aufzufangen. Die Höhe des Elterngeldes beträgt 67 Prozent des monatlichen, durchschnittlichen vor der Geburt vorhandenen Einkommens -nach Abzug von Steuern, Sozialabgaben und Werbungskosten. In der Höhe ist es auf maximal 1.800 Euro begrenzt. Die Mindeshöhe liegt bei 300 Euro, die an nicht erwerbstätige Elternteile zusätzlich zum bisherigen Familieneinkommen gezahlt werden. Die Leistungsdauer des Elterngeld beträgt maximal 14 Monate. Vater und Mutter können den Zeitraum frei untereinander aufteilen. Ein Elternteil kann dabei höchstens zwölf Monate für sich beanspruchen. Zwei weitere Monate Elterngeldbezug sind möglich, wenn in dieser Zeit Erwerbseinkommen wegfällt und sich der Partner an der Betreuung des Kindes beteiligt. Alleinerziehende, die das Elterngeld zum Ausgleich wegfallenden Erwerbseinkommens bekommen, haben aufgrund des fehlenden Partners einen Anspruch auf volle14 Monate Elterngeld.

Der Newsblog Elterngeld informiert über aktuelle Neuigkeiten zum Thema, über Trends und Meinungen.

Elterngeld plus Teilzeit

Eltergeld plus Teilzeit – so kann man zusammenfassend die Änderungen im Elterngeldgesetz charakterisieren. Anfang November 2014 hat der Bundestag die Einführung des sogenannten Elterngeld Plus beschlossen. Es vereinfacht die Möglichkeit für Eltern künftig Elterngeldbezug und Teilzeitarbeit miteinander zu kombinieren. Auch die Elternzeit wird flexibler ausgestaltet Kernpunkt der Neuregelung des Elterngeldes ist künftige Möglichkeit, während der […]

Elterngeld für Väter wenig nachgefragt

Nur jeder fünfte Vater nimmt Elternzeit und Elterngeld für sich in Anspruch, wenn man nach NRW blickt. Damit liegt das Land um die Metropole Düsseldorf hinter dem Bundesdurchschnitt zurück. Dann dort ist es jeder vierte Vater, der sich nach der Geburt für einige Zeit um sein Kind kümmern will. In Bayern und Sachsen sind es […]

Elterngeld: CDU denkt über Abschaffung nach

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Deutschen Bundestag hat eine Überprüfung des Elterngeldes nach der Bundestagswahl 2013 gefordert. Die Koalition debattiert gegenwärtig über den Sinn familienpolitischer Leistungen vor dem Hintergrund sinkender Geburtenzahlen.  Auch weitere Politiker aus der CDU hatten sich angesichts der Geburtenentwicklung kritisch zu den ausgeweiteten familienpolitischen Leistungen geäußert. Sie würden ihr Ziel nicht erreichen […]

Elterngeld zeigt noch keine Wirkung auf die Geburtenrate

Das Elterngeld wurde unter anderem deshalb eingeführt, damit die Geburtenrate in Deutschland ansteigen sollte. Doch der Babyboom ist ausgeblieben. 2011 wurde ein historischer Tiefstand erreicht. Die Zahl der Geburten war noch nie so niedrig in der Geschichte der Bundesrepublik – trotz Elterngeld, dem Ausbau der Kitas und Familienförderung. Warum zeigt die aktive Familienpolitik der Regierung […]

Elterngeld soll schneller gezahlt werden

Die Länder wollen den Bezug des Elterngeldes vereinfachen. Der Familienausschuss des Bundesrats verabschiedete am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzentwurf des Bundesrates.  Durch die Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes soll bei der Berechnung des Elterngeldes die Ermittlung des Einkommens durch eine Pauschalisierung von Steuern und Abgaben deutlich vereinfacht werden. Der Verwaltungsaufwand für die Bundesländer soll verringert werden […]

Elterngeld und Elternzeit beantragen

Berufstätige Paare, die bald Eltern werden, sollten sich frühzeitig über Elternzeit und Elterngeld informieren. Die wenigsten wissen, wo und wie die Leistungen beantragt werden müssen. Was ist Elterngeld? Was ist Elternzeit? Elterngeld ist eine finanzielle Unterstützungsleistung vom Staat. Anspruch hat jeder, der Kinder bekommt.  Einen Anspruch auf Elternzeit haben nur Eltern, die Arbeitnehmer sind. Sie […]

Elterngeld und Kita-Ausbau ohne Wirkung

Das Elterngeld ist eingeführt worden, die Kitas sind ausgebaut worden, um die Geburtenrate in Deutschland wieder nach oben zu bewegen. Doch von einer Wende hin zu mehr Nachwuchs sind die Deutschen weit entfernt. Deutschland ist das kinderärmste Land in Europa. Lediglich 16,5 Prozent der 81 Millionen Menschen sind jünger als 18 Jahre. In den zurückliegenden […]

Elterngeld wird abgeschafft?

Die FDP will das Elterngeld abschaffen. Die Arbeitsministerin (CDU) hingegen erteilt diesen Plänen eine Absage. Das Elterngeld sei gut und richtig, sagte sie. Deutschland werde international gelobt, dass eine Veränderung bei der Rolle der Väter gelungen sei. Innerhalb der FDP war das Elterngeld, das von der großen Koalition eingeführt worden war, kritisiert worden, weil es […]

Elterngeld Verlängerung fraglich

Junge Väter und Mütter können nun nicht mehr damit rechnen, dass es längere Elterngeld Zeiten geben wird. Das ursprüngliche Vorhaben der Bundesregierung, das staatliche Elterngeld auszuweiten, sind aus finanziellen Gründen gestoppt worden. Dies wurde nun auch aus dem  Bundesfamilienministerium bestätigt. Die Regelung zum Elterngeld wird also nach wie vor so aussehen, dass Eltern nach der […]

ALG 2 - Hartz 4 IV - Unterhalt - Elterngeld - Bafög - Arbeitsrecht: aktuelle News © 2014