Bafög ohne Berücksichtigung des Einkommens der Eltern

Eine oft gestellte Frage lautet: Wann wird elternunabhängiges Bafög gewährt, also wann wird der Bafög Anspruch unabhängig vom Einkommen der Eltern berechnet? Elternunabhängiges Bafög wird nur in Ausnahmefällen gewährt. Diese Ausnahmefälle werden in § 11 Abs. 2a und 3 BAföG geregelt.

1. Es wird ein Abendgymnasium oder Kolleg besucht.
2. Der Ausbildungsabschnitt wird nach vollendetem 30. Lebensjahr begonnen.
3. Es liegt eine 5jährige Erwerbstätigkeit nach Vollendung des 18. Lebensjahres vor Beginn des Ausbildungsabschnitts vor; bei einer kürzeren Ausbildung muss die Erwerbstätigkeit entsprechend länger sein, so dass wenigstens sechs Jahre erreicht sind.
4. Dem Beginn des Ausbildungsabschnitts ist eine dreijährige berufsqualifizierende Ausbildung und eine anschließende Erwerbstätigkeit von drei Jahren vorausgegangen.
5. Der Aufenthaltsort der Eltern ist nicht bekannt ist oder sie leben im Ausland und sind dort rechtlich oder tatsächlich gehindert, Unterhalt im Inland zu leisten. In den Fällen der Nr. 3 und 4 muss der Auszubildende in den Jahren seiner Erwerbstätigkeit (Wehr- und Zivildienst gehören auch dazu) in der Lage gewesen sein, sich aus deren Ertrag selbst zu unterhalten. Hinweis: Das Einkommen und Vermögen des Ehegatten wird immer berücksichtigt.