Arbeitsverhältnis: Wie lang ist die Kündigungsfrist

§ 622 BGB ist maßgeblich für die Kündigungsfristen des Arbeitsverhältnisses. Die Kündigungsfrist ist die Zeit vom Ausspruch der Kündigung bis zur tatsächlichen Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Kündigungstermin

Der Kündigungstermin hingegen ist der Tag, auf den eine Kündigung nur erfolgen kann. Kündigungstermin ist der 15. eines Monats oder das Ende eines Monats. In der Probezeit kann auf jeden beliebigen Tag gekündigt werden.

Kündigungsfrist: 4 Wochen?

Die Kündigungsfrist wird grundsätzlich nach § 622 BGB berechnet. Eine für den Arbeitnehmer günstigere oder auch ungünstigere Regelung in einem Tarifvertrag geht diesem Paragraphen allerdings vor. Auch der Arbeitsvertrag darf abweichende Regelungen enthalten. Ungünstigere Regelungen, also kürzere Fristen dürfen nur vereinbart werden, wenn der Arbeitnehmer zur vorübergehenden Aushilfe eingestellt ist oder der Arbeitgeber i.d.R. nicht mehr als 20 Arbeitnehmer beschäftigt, vgl. § 622 Abs. 5 S. 1 Nr. 2 BGB und die Kündigungsfrist vier Wochen nicht unterschreitet. Die Kündigungsfrist des § 622 BGB beträgt vier Wochen zum 15. oder zum Ende des Kalendermonats. § 622 Abs. 2 BGB verlängert diese Frist staffelweise in Abhängigkeit von der Länge des Arbeitsverhältnisses. Die Kündigungsfrist beträgt, wenn das Arbeitsverhältnis in dem Betrieb oder Unternehmen:

Bei der Berechnung der Beschäftigungsdauer werden Zeiten, die vor der Vollendung des 25. Lebensjahrs des Arbeitnehmers liegen, nicht berücksichtigt. Ist die Probezeit noch nicht abgelaufen, so kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden.

Berechnung

Berechnet der Arbeitgeber die Kündigungsfrist falsch und ist die berechnete Frist länger als die gesetzliche oder vertragliche Frist, so gilt die vom Arbeitgeber berechnete Frist. Ist diese jedoch kürzer als die gesetzliche oder vertragliche Kündigungsfrist, so ist sie unwirksam und es gilt die gesetzliche oder vertragliche Frist. Die Kündigung ist also zu dem nächst zulässigem Zeitpunkt wirksam.